• Hausner´s Erdbeerfelder Burgkirchen Südostbayern
  • Erdbeeren direkt vom Feld gepflückt Oberbayern
  • Erdbeersaison bei Familie Hausner Burgkirchen
  • Erdbeeren gehören zur Familie der Rosengewächse. Was wir als Früchte verzehren, sind eigentlich nur Scheinfrüchte. Die richtigen Früchte sind die winzigen, darauf sitzenden grünen oder braunen Nüsschen. Schon die Römer servierten Erdbeeren.

    Erdbeere Fragaria ananassa

    Die aromatisch süße Kulturerdbeere

    Altbewährte Erdbeersorten

    Die uns heute bekannte großfruchtige Kulturerdbeere Fragaria ananassa entstand durch die zufällige Kreuzung der kleinen amerikanischen Scharlach-Erdbeere mit der in den chilenischen Anden vorkommenden Chile-Erdbeere. Mittlerweile gibt es mehr als 1.000 Erdbeersorten.
    Wir bauen derzeit 18 Sorten auf unseren Feldern an – darunter auch einige alte Erdbeersorten. Frühsorten wären beispielsweise „Clery" und „Flair". Hauptsächlich setzen wir auf die altbewährten Erdbeersorten wie „Elsanta" und „Honeoye". Als Spätsorten wären „Florence" und „Malwina" zu nennen.

    Wertvolle Inhaltsstoffe

    Verpackungsmaterial für Obst- und Gemüse aller Art

    Hausner Erdbeerland

    Erdbeeren sind kalorienarm und gesund. Wegen ihres hohen Gehalts an Calcium, Kalium und Eisen wurden Erdbeeren früher sogar als Heilmittel gegen Gicht, Rheuma und Blutarmut eingesetzt. Bemerkenswert ist auch ihr Vitamingehalt: Erdbeeren sind reich an Provitamin A sowie den Vitaminen B1, B2 und C. Erdbeeren enthalten pro Gewichtseinheit mehr Vitamin C als Zitronen oder Orangen.

    Eine Portion Erdbeeren von 150 g deckt den empfohlenen Tagesbedarf an Vitamin C zu 93 Prozent. In Erdbeeren steckt auch reichlich Folsäure. Das wasserlösliche Vitamin ist wichtig für Zellwachstum und Blutbildung.

    Lagerung und Saisonzeiten

    Hausner´s Erdbeerfelder Oberbayern Burgkirchen

    Erdbeeren von Daheim

    Um das unvergleichliche Aroma und die wertvollen Inhaltsstoffe der Erdbeeren zu bewahren, sollten Erdbeeren möglichst frisch verzehrt oder verarbeitet werden.

    Maximal zwei Tage können sie im Kühlschrank gelagert werden – am besten ungewaschen, da Wasser den Beeren ihr Aroma entzieht.

    Saisonzeiten:
    Die Erdbeersaison auf unseren Erdbeerfeldern beginnt je nach Witterung etwa Mitte Mai. In der Regel endet die Ernte Anfang Juli.

    Hausner' s Beerenland

    Lagerung von Erdbeeren

    Erdbeeren sollten maximal zwei Tage lagern, am besten ungewaschen im Kühlschrank im Gemüsefach bei Temperaturen bis 2 °C, um die wertvollen Inhaltsstoffe und das unvergleichliche Aroma weitgehend zu erhalten.

    Schon probiert?

    Ein Tipp aus der Marmeladenküche: Hausner Beerengarten. Diese und weitere Spezialitäten, wie Beeren in Schokolade, Liköre, Beerenessig oder Erdbeer-Gummibärchen finden Sie in unserem Hofladen.

    Rezepte mit Erdbeeren

    Köstliche und verführerische Rezepte, zubereitet mit den süßen und unvergleichlich frischen Erdbeeren von Hausner, haben wir Ihnen hier zusammengestellt – ein wahrer Gaumenschmaus!

    Qualität echt bayerisch






    Für eventuelle Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

    Hausner Beeren
    Schäfflerring 21, D-84508 Burgkirchen, Telefon: +49 08679 / 66 31
    info@hausner-beeren.de, www.hausner-beeren.de